Ausbildungsoffensive Oldenburg

Ausbildungsplätze in Oldenburg, Wildeshausen, Ahlhorn, Ganderkesee, Groß Ippener

Hier findest du die freien Ausbildungsstellen in:



Freie Ausbildungsstellen melden

Die Darstellung Ihres Ausbildungsbetriebes steht im Zentrum der Präsentation. Sie veröffentlichen Ihre Ausbildungsangebote (Angebot heißt: ein Beruf, bei einer beliebigen Anzahl von Plätzen) ein Jahr im Ausbildungsportal in Registerform mit Logo, Verlinkung, Berufsbild und Auswahlseite bei mehreren Berufen sowie über ein Kurzporträt auf dem Online-Medium "Berufsstart".

Über ein Selbstpflegetool können Sie Ihre Ausbildungsplätze aktualisieren und zusätzlich Ihre Praktikums-, Ferienjob- und Lastminute-Angebote veröffentlichen sowie die Bewerberdatenbank nutzen. Über eine Suchmaschine können Sie nach geeigneten Bewerbern suchen, die Ihrem Anforderungsprofil entsprechen. Zusätzlich können Sie für Ihr Azubi-Recruiting einen Ausbildungsagenten nutzen. Er informiert Sie via E-Mail automatisch und sofort über eingehende und passende Ausbildungsgesuche.

Hier können Sie Ihre Ausbildungsstellen direkt online melden.

Unsere Partner bieten für die Region kostenfreie Kennenlern-Angebote an. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Freie Stellen auf Ihrer Schulwebsite

Den Online-Inhalt "Regionale Ausbildungsbörse" können Sie kostenfrei in Ihrer Schul-Website verankern. Möglich ist die Integration einer Landes- oder Kreisbörse, im Layout Ihres Internetauftritts. Die Börse ist dynamisiert: Jede Änderung eines Ausbildungsangebots ist zeitgleich im Ausbildungsportal und in der Schulwebsite aktualisiert. Sie erhalten von AUBI-plus einen Link, den Sie einfach in Ihre Website integrieren.

Schülerinnen und Schüler können ihr Ausbildungsgesuch in einem geschützten Bereich veröffentlichen. Ein guter Rat, denn Betriebe suchen selbstständig handelnde und moderne Medien nutzende Bewerber. Das persönliche Profil beinhaltet Angaben über zu erwartenden Schulabschluss, besondere schulische Leistungen, Interessen, Neigungen und betriebliche Erfahrungen. Auch ein Foto kann verankert werden. Nur die Betriebe, die in AUBI-plus ihre Angebote veröffentlichen, können die Ausbildungsgesuche einsehen und Kontakt aufnehmen. Das Besondere: Schülerinnen und Schüler können ein detailliertes Persönlichkeitsprofil anlegen, welches mit den Anforderungen der Betriebe verglichen wird.

Hier informieren und kostenfrei bestellen!

 

Ansprechpartner für Bewerber

AUBI-plusAUBI-plus

Katharina Spenst

Tel.: 05744 5070-237


Ansprechpartner für Unternehmen

Techniker KrankenkasseTechniker Krankenkasse

Martin Bartsch

Tel.: 0421 30505175


AUBI-plusAUBI-plus

Jan Frederik Schröder

Tel.: 05744 5070-140


Regional-KompassRegional-Kompass

Joachim Moorth

Tel.: 04401 705951



Ausbildungsberufe

- Verkäufer/-in mit der Option K...
- Verkäufer/-in
- Veranstaltungskaufmann/-frau
- Tierwirt/-in
- Textilbetriebswirt/-in BTE
- Sozialassistent/-in (2-jährig)...
- Restaurantfachmann/-frau
- Raumausstatter/-in
- Physiotherapeut/-in (schul.)
- Pharmazeutisch-technische(r) A...
- Pflegeassistent-/in (schul.)
- Parkettleger/-in
- Metallbauer/-in Fachrichtung K...
- Medizinisch-technische(r) Radi...
- Medizinisch-technische(r) Labo...
- Mechatroniker/-in
- Lacklaborant/-in
- Kraftfahrzeugmechatroniker/-in...
- Kraftfahrzeugmechatroniker/-in...
- Kraftfahrzeugmechatroniker/-in...
- Koch/Köchin
- Kaufmännische(r) Assistent/-in...
- Kaufmännische(r) Assistent/-in...
- Kaufmann/-frau im Groß- und Au...
- Kaufmann/-frau im Einzelhandel...
- Kaufmann/-frau für Versicherun...
- Kaufmann/-frau für Büromanagem...
- Kaufmann/-frau für Bürokommuni...
- Karosserie- und Fahrzeugbaumec...
- International Tourism- and Eve...
- Informatikkaufmann/-frau
- Industriekaufmann/-frau
- Hotelfachmann/-frau
- Hebamme/Entbindungspfleger (sc...
- Handelsfachwirt/-in
- Handelsassistent/-in im Einzel...
- Gesundheits- und Krankenpflege...
- Gesundheits- und Kinderkranken...
- Fachverkäufer/-in im Lebensmit...
- Fachverkäufer/-in im Lebensmit...
- Fachkraft im Gastgewerbe
- Fachkraft im Fahrbetrieb
- Fachkraft für Lebensmitteltech...
- Fachkraft für Lagerlogistik
- Fachkraft für Kurier-, Express...
- Fachkraft für Automatenservice...
- Fachinformatiker/-in Fachricht...
- Europasekretär/-in (schul.)
- Elektroniker/-in für Gebäude- ...
- Elektroniker/-in für Betriebst...

Die Ausbildungsoffensive

Ziel der Ausbildungsoffensive Oldenburg ist, die Ausbildungsangebote der Unternehmen (duale Berufsausbildung und duales Studium) mit den Ausbildungsplatzsuchenden unter Beteiligung der Schulen passgenau zu vernetzen.

Die Offensive:

  • Sichert die Zukunft der Unternehmen sowie der Jugendlichen und jungen Erwachsenen,
  • wirkt dem Fachkräftemangel infolge des demographischen Wandels entgegen,
  • fördert das Image von Unternehmen,
  • verhindert das Abwandern junger Menschen.

AUBI-plus bei Facebook

Aktiv für die Zukunftssicherung junger Menschen

AUBI-plus startet Ausbildungsoffensive in der Region Nordniedersachsen

Hüllhorst - Die AUBI-plus GmbH startet zusammen mit der Techniker Krankenkasse und dem Regional-Kompass Niedersachsen ab sofort eine große Ausbildungsoffensive für die Region Nordniedersachsen. Über 80 regionale Betriebe haben bereits ihre freien Ausbildungsstellen auf der speziellen Homepage www.ausbildungsstellen-nordniedersachsen.de veröffentlicht. Ziel der Offensive ist, die Ausbildungsangebote der Unternehmen (duale Berufsausbildung und duales Studium) mit den Ausbildungsplatzsuchenden unter Beteiligung der Schulen zu vernetzen. Simon Blanke-Bohne von AUBI-plus erklärt: "Nutznießer sind sowohl die Betriebe der Region, die nach motivierten Nachwuchskräften suchen, als auch die Schüler der Abschlussklassen und somit angehenden Azubis, die sich gezielt über Angebote von regionalen Unternehmen informieren möchten." "Auch in kleinen Betrieben wird dringend nach qualifizierten Azubis gesucht." berichtet Joachim Moorth, Betreiber des Regional-Kompass und der Internetseite www.marktplatz-nordniedersachsen.de.

In einer Online-Unternehmensbefragung des DIHK von März 2009 gaben 64% der Unternehmen an, dass vor allem Kompetenzdefizite der Bewerber als Ausbildungshemmnis erachtet werden, während die unsichere wirtschaftliche Perspektive lediglich von 31% der Betriebe angeführt wird. Neben Defiziten im mündlichen und schriftlichen Ausdruck sowie im mathematischen Verständnis, mangelt es vor allem im Bereich der sogenannten soft-skills. Deshalb bietet die Techniker Krankenkasse zusammen mit dem Büro für Berufsstrategie - Hesse & Schrader im Rahmen der Ausbildungsoffensive Nordniedersachsen kostenlose Seminare für Berufsanfänger an, in denen Umgangs- und Höflichkeitsformen sowie richtige Verhaltensweisen vermittelt werden. In den Business Knigge-Seminaren werden die wichtigsten Benimmregeln der Berufswelt erarbeitet und durch praxisbezogene Übungen und Rollenspiele vertieft. Themen sind unter anderem die Macht des ersten Eindrucks, die wichtigsten Verhaltensregeln in Umgang mit Gästen, Vorgesetzten und Kollegen sowie die nonverbale Kommunikation.

Die vom 22. - 24. Juni stattfindenden Business-Seminare sind für Schulabgänger und Azubis komplett kostenfrei und können darüber hinaus auch als in-house-Seminare direkt bei interessierten Unternehmen durchgeführt werden. Das gekoppelte Service-Angebot von Kompetenztraining sowie der Generierung und Ausschreibung freier Ausbildungsplätze bietet Jugendlichen ein abgerundetes Service-Paket, welches dazu noch absolut kostenfrei ist.

Die genauen Termine und Veranstaltungsorte für die Business Knigge-Seminare erhalten Sie bei der Techniker Krankenkasse Bremen unter: 0421 - 30505 - 175. Ansprechpartner ist Herr Martin Bartsch. Sollte Ihr Unternehmen über unbesetzte Ausbildungsstellen verfügen, können diese im Rahmen der Offensive Nordniedersachsen auf der Website www.ausbildungsstellen-nordniedersachsen.de veröffentlicht werden. Wenden Sie sich bitte an Herrn Simon Blanke-Bohne unter der Telefonnummer 05744 5070-12 oder per Mail an simon.blanke-bohne@aubi-plus.de. Ansprechpartner beim Regional-Kompass ist Herr Joachim Moorth erreichbar unter 04401 705951.